Corona-Virus:
Information zu den Maßnahmen der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Burbach

Update 10.05.2020

Um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus möglichst einzudämmen und Risikogruppen zu schützen, haben wir als Kirchengemeinde Burbach notwendige Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Dabei halten wir uns an die aktuellen Empfehlungen und Anordnungen der NRW-Landesregierung sowie der zuständigen Behörden und der Landeskirche. Angesichts des täglich neu zu bewertenden Infektionsrisikos können sich diese Handlungsempfehlungen und Maßnahmen jederzeit ändern. Darüber informieren wir zeitnah

  1. Gottesdienste finden unter einem Schutzkonzept in Burbach und Würgendorf statt. Dort dürfen derzeit 65 bzw. 25 Personen am Gottesdeinst teilnehmen
  2.  Andachten, Gruppenstunden, Fahrten und Besuchsdienste können weiterhin noch nicht stattfinden
  3. Die für den 3. Mai geplante Konfirmation wird auf einen noch nicht bestimmten Termin verschoben.
  4. Beerdigungen finden in enger Abstimmung mit der kommunalen Gemeinde Burbach statt.
  5. Taufen müssen derzeit noch verschoben werden, da es noch kein Sicherheitskonzept für diese Amtshandlung gibt. Taufgottesdienste finden dementsprechende zur Zeit nicht statt
  6. Hochzeitspaare werden gebeten, sich mit dem Pfarrer in Verbindung zu setzen, um Fragen rund um die Durchführung der Hochzeit zu klären.
  7. Das Gemeindebüro ist für Besucher geschlossen und nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

 

Unsere Pfarrer sind telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar:

Pfarrer Jochen Wahl: 02736 448791,
jochen.wahl@kirche-burbach.de

Pfarrer Jens Brakensiek: 02736 4489730,
jens@brakensiek.info

Vikar Martin Ditthardt: 02736 5093532,
martin.ditthardt@kirche-burbach.de

 

Das Gemeindebüro erreichen Sie wie folgt: 02736 1759, gemeindebuero@kirche-burbach.de zu folgenden Zeiten: Mo, Di, Mi, Fr von 09.30-12.00 Uhr und Do von 15.30-17.30 Uhr. Das Gemeindebüro ist derzeit für Publikumsverkehr geschlossen.

Selbstverständlich stehen darüber hinaus alle Presbyter für Auskünfte zur Verfügung.

 

Uns ist bewusst, dass diese Maßnahmen sehr weitreichend sind. Wir beobachten die Situation sehr sorgfältig und passen unsere Vorgehensweise bedarfsgerecht an.

 

Wir grüßen alle herzlich mit dem Mut machenden Bibelwort aus Johannes 11, 25: Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben.

 

Ihre Ev.-Ref. Kirchengemeinde Burbach

Burbach, den 10. Mai 2020

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren