Bild: Peter Weidemann (c) pfarrbriefservice

enlightenedDringend gesucht enlightened

Die Diakonie in Süd-Westfalen sucht dringend noch Schutzkleidung, Atemschutz und Einweghandschuhe. Wer diesbezüglich helfen kann wende sich bitte an unsere Gemeindeschwester

Andrea Burrows, Tel. 0173 7157006; andrea.burrows@med-bull.com.

Herzlichen Dank für alle Unterstützung!!

Hilfe und Unterstützung im Alltag (Update 25.03.2020)

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung im Alltag benötigen, wenden Sie sich bitte an die zentrale Anlaufstelle der Gemeinde Burbach, die alle Hilfegesuche koordiniert.

Sie können sich auch weiterhin gerne an unsere

wenden, die für die Evangelische Kirchengemeinde die Hilfen organisiert und in enger Absprache mit der Kommune steht.

Um die Hygiene einzuhalten, stellen wir diese sehr nützlichen Regeln gerne zur Verfügung und bitten darum diese anzuwenden: Hygieneregeln


Gespräche

Natürlich stehen wir auch zu Gesprächen zur Verfügung. Dazu können Sie gerne


Diakoniegemeindegruppe

Wir unterstützen durch unsere Diakoniegemeindegruppe die Tafel Burbach, damit auch dort kein Versorgungsengpass entsteht.

 

Bleiben Sie behütet, in Jesus Christus leben und handeln wir!

Im Namen des Presbyteriums,

Jochen Wahl und Martin Ditthardt.