Das Trauercafé trifft sich wieder

 

 

Manchmal
ist die einzige Therapie,
die du brauchst:
Kaffee mit Freunden


Liebe Gemeinde!

In der langen Corona- Pause haben wir vom Trauercafe unsere gemeinsamen Treffen und den Austausch untereinander vermisst.

Im Mai und Juni hatten wir zwei wertvolle Treffen im Café Rothe auf der Kalteiche.
Wir freuen uns, dass wir seit Juli jeden 2. Montag im Monat um 15 Uhr im Vereinshaus vom CVJM/eG Wahlbach, Freier-Grund-Str. 93 treffen können.



Wir laden alle Trauernden zu einem Besuch ins Trauercafe ein.

Unsere nächsten Termine sind:
Montag, der 12.09., der 10.10. und der 14.11.2022.
Am 12.12.2022 feiern wir Advent


Das Trauercafe-Team / GemeindeSchwester Andrea Burrows

 


 

Ewigkeitssonntag
am 21. November 2021

 

Der Trauer Raum geben:
Wir zünden ein Licht an im Gedenken an
unsere Verstorbenen.

 

Wir wünschen allen Angehörigen in der Adventszeit viel Kraft und Gottes Segen.
Die Trauer spüren und auch die Liebe, die uns mit dem Menschen verbunden hat. Wir haben uns erinnert an das Schöne und das Schwere …

 


Sommerausflug des Trauercafés

Nach einjähriger Coronapause konnte sich das Trauercafé endlich wieder treffen! Am 10. August 2021 wurde dies gebührend mit einer Fahrt nach Limburg gefeiert, wo die Gruppe eine beschaulichen Schiffahrt auf der Lahn unternahm.

Bei herrlichem Wetter und Kaffee & Kuchen strahlten die Teilnehmer mit der Sonne um die Wette und verbrachten eine tolle Zeit miteinander.

In unserer Galerie gibt es weitere schöne Eindrücke von diesem tollen Tag.

 


 

Diakonisse sein in moderner Zeit

GemeindeSchwester Andrea Burrows (54) führt die Tradition der ursprünglichen Diakonissen fort – aber in moderner Form.

Diakonissen neuer Form bilden eine Glaubens- und Arbeitsgemeinschaft, jedoch keine Lebensgemeinschaft.

Das heißt, sie leben eigenständig, dürfen heiraten, eine Familie gründen und tragen in der Regel auch keine Tracht mehr als Erkennungszeichen sondern eine Brosche oder Kette.

Andrea Burrows hat berufsbegleitend eine 3-jährige diakonisch-theologische Weiterbildung zur GemeindeSchwester in Witten absolviert. Das ist Voraussetzung. Sie ist als GemeindeSchwester in der Kirchengemeinde Burbach tätig. Nun wurde sie in einem feierlichen Gottesdienst in Witten durch die Landeskirche in das Amt der Diakonisse neuer Form eingesegnet.

 

Zum Foto: Andrea Burrows (2.v.l.) zusammen mit den Diakonissen Dorle Schreyer-Kuhlmann und Julia Ducke (3.+4.v.l.) und der Diakonischen Schwester Eva Neumann (ganz links).

Bericht/Foto: Anne-Katrin Jung | 09.09.2020

 

P.S.: Andrea Burrows wird als GemeindeSchwester/Diakonisse am Sonntag, den 20.09.2020 im Gottesdienst in der Evangelisch-Ref. Kirche Am Römer in Burbach eingesegnet.

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren